Inhalt:

Aktuelle Informationen

Festjahr »Albert und Victoria von Coburg«

Jubiläumsprogramm · April bis August 2019

 

 

Bild: Porträt des Prinzgemahls Albert aus der Werkstatt von Franz Xaver Winterhalter, nach 1846/47

2019 jährt sich zum zweihundertsten Mal die Geburt von Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha. Der Gemahl der englischen Königin Victoria war eine prägende Persönlichkeit seiner Zeit. Albert beriet seine Frau bei politischen Entscheidungen. Er förderte Wissenschaft und Künste. Wirtschaft und Handel nahmen Aufschwung durch die von ihm initiierte erste Weltausstellung 1851 in London. Der Prinz und die ebenfalls 1819 geborene Victoria hatten neun Kinder. Bis heute fasziniert viele Menschen die für eine dynastische Ehe nicht selbstverständliche innige Verbundenheit der beiden. Gerne besuchte das königliche Paar – und Victoria auch noch als Witwe – die Heimat Alberts, das Coburger Land.

Begeben auch Sie sich im Jubiläumsjahr auf die Spuren des Prinzen. Besichtigen Sie die Orte seiner Kindheit und Jugend: das romantisch gelegene Sommerschloss Rosenau, in dem Albert geboren wurde, sowie die prunkvolle Stadtresidenz der Coburger Herzöge, Schloss Ehrenburg. Und erfahren Sie mehr über Alberts Leben und Umfeld beim Besuch unserer Veranstaltungen.


Das Jubiläumsprogramm der Bayerischen Schlösserverwaltung

Hier finden Sie unser Jubiläumsprogramm als PDF-Datei zum Download.

 

Auftakt!

Donnerstag, 4. April 2019, 19.30 Uhr

„Volksfest auf Rosenau“ – ein Kollektivobjekt der Sonneberger und Neustadter Industrie zur Weltausstellung 1851 in London
Vortrag von Dipl.-Prähist. Hans Gauß, Eisfeld
in Kooperation mit dem Colloquium Historicum Wirsbergense

Ort: Park Rosenau, Orangerie (Eintritt frei, ohne Anmeldung)

 

Bild: Herzogin Luise mit ihren Kindern Ernst und Albert, Ludwig Döll, Gotha 1823/24

Alberts Familie

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19.30 Uhr

Prinz Alberts Mutter: Herzogin Luise in St. Wendel – „Landesmutter“ einer coburgischen Exklave
Vortrag von Dr. Josef Dreesen, St. Wendel/
Jutta Stumm, Coburg

Ort: Schloss Ehrenburg, Riesensaal
(Eintritt frei, ohne Anmeldung)

 

Alberts Wirken

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19.30 Uhr

Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha und das Kunst- und Naturalienkabinett in Coburg
Vortrag von Dr. Eckhard Mönnig, Coburg

Ort: Schloss Ehrenburg, Riesensaal
(Eintritt frei, ohne Anmeldung)

 

Alberts Umgebung

Donnerstag, 4. Juli 2019, 18 Uhr

Ein Schloss ist auch nur ein großes Haus – Maßnahmen des Bauunterhalts an Prinz Alberts Familiensitz
Themenführung mit Jürgen Bauer, Architekt / Matthias Wagner, Dipl. Ing. (FH) Architektur – Bauabteilung Bayerische Schlösserverwaltung

Treffpunkt: Schloss Ehrenburg, Kasse (Eintritt frei, ohne Anmeldung)

 

Alberts Heimat

Sonntag, 25. August 2019, 10 bis 18 Uhr

Festtag auf Schloss Rosenau – Prinz Alberts Geburtstag

Bild: Schloss Rosenau

Über den Ort von Prinz Alberts Kindheit und Jugend sagte Königin Victoria einmal: „Wäre ich nicht, was ich bin, hätte ich hier mein wirkliches Zuhause.“ Der Sommersitz der Coburger Herzöge, den die Herrscherin eines Weltreiches so ins Herz schloss, bezaubert Besucher noch immer.

Am 25. August 2019, dem Vortag von Alberts 200. Geburtstag, veranstalten wir dort einen Festtag zu Ehren des Prinzen. Zwischen 10 und 18 Uhr erwarten Sie Themenführungen in Schloss & Park, ein vielfältiges Programm für Familien und ein freier Rundgang durch das Schloss. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

18 Uhr · Vortrag im Marmorsaal
Wo war Albert zu Hause? Residenzen und Refugien eines deutsch-englischen Prinzen
Dr. Oliver Walton, Royal Collection Trust, Windsor

Mehr zum Programm des Festtages finden Sie im Lauf des Jubiläumsjahres an dieser Stelle.


Themenführungen für Erwachsene und Kinder

Sonderführungen zum Jubiläumsjahr, z. B. mit der Figur des Prinzenerziehers J. C. Florschütz oder zur adeligen Kindheit von Prinz Albert und seinem Bruder Ernst, finden Sie hier.


Weiterführende Informationen zum Thema

 

Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha – Über sein Leben und Wirken
Ein Beitrag aus unserem Schlösserblog

bavarikon, das Portal für Kunst und Wissensschätze Bayerns, widmet Prinz Albert eine virtuelle Ausstellung mit dem Titel "Prinz Albert, England und Europa".

 

Bild: Logo des Festjahres "Victoria und Albert"

Vom 19. Juli bis 25. Oktober 2019 zeigt die Landesbibliothek Coburg im Silbersaal von Schloss Ehrenburg die Ausstellung "Heiß geliebt: Albert, Victoria, Bücher"“ (Zugang über die Landesbibliothek im 1. OG des Schlosses). Während der Öffnungszeiten der Bibliothek sind die Ausstellung und die weiteren von ihr genutzten einstigen herzoglichen Räume frei zugänglich.

Beachten Sie auch das Gesamtprogramm des Festjahres unter www.coburgmarketing.de sowie die „Prinz-Albert-Woche“ der Prinz-Albert-Gesellschaft (26.-30. August 2019) unter www.prinz-albert-gesellschaft.de.

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz